In Seoul hält eine Kirche Drive-in-Gottesdienste ab.

In Seoul hält eine Kirche Drive-in-Gottesdienste ab. 150 Autos auf einem Parkplatz, jeder betet in seinem Auto. Eine andere Kirche hält weiter stur reguläre Gottesdienste ab. Die Stadt geht nun dagegen vor.
Die spinnen, die Koreaner. Ich habs ja schon immer gesagt.