Schon witzig. Silvester 2016 saßen wir in einer Kellerwohnung

Schon witzig.
Silvester 2016 saßen wir in einer Kellerwohnung und lebten vom Existenzminimum minus 30%.
Heute habe ich Freunde, denen ich schon um 19:30 Uhr ein Frohes Jahr 2020 wünschen konnte und freue mich darauf, sie im Januar wiederzusehen.
Unsere Zukunft ist stets ungewiss.